Als Student an der Börse

Die Geldanlage ist ein wichtiges Thema, hier möchte ich meine Erfahrungen teilen und euch einen Trick zeigen wie ihr eure Steuern optimieren könnt.

Zu nächst ist es natürlich wichtig zu arbeiten, ich arbeite seit meinem 16 Lebensjahr und aktuell im Bereich Controlling und komme so auf meine 450€ im Monat, für einige erscheint das wahrscheinlich wenig, dennoch so ist es mir möglich im Monat über Sparpläne 190€ zu investieren, dazu kommen dann noch erhaltene Dividenden welche reinvestiert werden können.

Meinen Freibetrag von 801€ habe ich 2019 ausgeschöpft, durch Verkäufe sowie Dividenden, dennoch habe ich keine Kapitalertragssteuer gezahlt, wie das? Solltet ihr im Jahr weniger als 9408€ Einkommen haben, könnt ihr eine NV-Bescheinigung ausfüllen und dann engeht ihr der lästigen Steuer.

Das Thema Börse könnt ihr ebenfalls dazu nutzen um neue Bekanntschaften schließen oder eure Freunde so lange belabern bis sie auch investieren. Das hat zumindest bei mir super geklappt.

Daher mein Fazit, auch als Student kann man Erflog an der Börse haben, desweiteren lernt ihr was und seid immer top informiert.

2 Kommentare zu „Als Student an der Börse

Schreibe eine Antwort zu Kevin Gößmann Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: