Das Warten auf den neuen Blockbuster

„Keine Zeit zu sterben“ heißt es bald in den Kinos, denn der neue Kinofilm der Blockbuster-Reihe James Bonds wird erwartet. In der Unterhaltungsbranche gilt ein Blockbuster als populärer Film, welcher viele Besucher erwartet und dementsprechend viel Umsatz für die Produzent, Filmstudios und Filmtheaterbetreiber einbringt.

Abseits der Filmindustrie wird der Begriff des Blockbuster ebenfalls in der Pharmazie verwendet. Hierbei handelt es sich um ein Medikament, das jährlich die Umsatzmarke von einer Milliarde US-Dollar durchbricht. Spielt man damit in Investitionen in dieser Branche zu betätigen, ist es demzufolge wichtig Unternehmen zu berücksichtigen, welche über mehrerer solcher Blockbuster verfügen, denn sie bringen regelmäßig hohen Umsatz und können zu einem gut diversifizierten Portfolio beitragen. Dieser regelmäßiger Umsatz ist jedoch zeitlich begrenzt in Hinsicht auf die Laufzeit des beiliegenden Patents, welche in der Regel 20 Jahre beträgt. Ist diese Grenze überschritten, wird die Eintrittsbarriere für anderer Player herabgesetzt und sogenannte Generika fluten den Markt, da diese Produkte wirtschaftlicher herzustellen sind.

Besonders große Player in dieser Industrie sind Pharmakonzerne wie Pfizer, Johnson & Johnson, AbbVie und AstraZeneca. Mit einem Blick auf diese Namen wird deutlich das aktuell ein heiß umworbener Wettbewerb um den Impfstoff gegen COVID-19 herrscht. Alle genannten Unternehmen sind bereits in Phase 3 ihrer Studie in der Entwicklung des Impfstoffes. Es wird tatsächlich ein spannende Entwicklung, hierbei es jedoch der Kamp gegen die Zeit in den Vordergrund zustellen und nicht den Kampf und den meisten Umsatz. Anbei findet ihr noch eine Grafik zur Veranschaulichung des Entwicklungsprozesses eines Impfstoffes.

Illustration der sieben Etappen zur Entwicklung eines neuen Impfstoffs

Abbildung VFA: https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/woran-wir-forschen/impfstoffe-zum-schutz-vor-coronavirus-2019-ncov

Einmalig spenden

Wähle einen Betrag aus und Unterstütze so den Autor! Alle Einnahmen gehen direkt und ohne Umweg an Henning!

€1,00
€2,00
€5,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Spenden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: