Investment Ratings verstehen

AAA oder BBB+ liest man immer mal wieder mal aber was sind diese Ratings und welche Ratingagenturen sind wirklich wichtig? Das versuche ich heute zu klären. Die Kurzfassung: Ratings sagen viel über die Bonität eines Unternehmens aus, ähnlich wie die Schufa über Privatpersonen. Dabei bestimmt das Rating aber maßgeblich wie viel ein Unternehmen für einen Kredit zahlt (Zinsen). Es gibt es 3 wichtige Ratingagenturen diese sind Moody´s, S&P und Fitch. Es wäre natürlich viel zu einfach wenn alle Unternehmen ihre Ratings gleich benennen würden, daher hier eine Übersicht mit Beispielen. Diese Tabelle wird aber nur bis zum Rating Baa3 bzw BBB- geführt alles darunter fällt unter Junk Bonds bzw unter Non-Investmentgrade Bonds, also Unternehmen mit schlechter Bonität.

Moody´sS&PFitchBeispiele
AaaAAAAAAJohnson & Johnson
Aa1AA+AA+Apple
Aa2AAAANestle
Aa3AA-AA-TSMC
A1A+A+Coca Cola
A2AAIBM
A3A-A-British American Tobacco
Baa1BBB+BBB+Danone
Baa2BBBBBBAT&T
Baa3BBB-BBB-Wizz Air

Ich hoffe ihr könnt aus diesem Beitrag etwas Mehrwert ziehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: