Depotupdate zum 01. März

Der Februar neigt sich so langsam dem Ende und daher wird es wieder Zeit ein Fazit zu ziehen und zu überprüfen wie der Monat insgesamt gelaufen ist. Zum Monatsende haben wir nun größere abverkäufe gesehen, die die gemacht Rendite natürlich stark geschmälert haben. Somit schließe ich den Monat mit einem +0,6%. Im Vergleich zur letzter Woche, ist das jedoch nicht, dort stand das Depot mit 5% im Plus. gegenüber meinen Benchmarks bleibt weiterhin ein positives Delta bestehen, jedoch Performer ich den MSCI World nur noch mit 1,5% aus und den DAX mit 4%. Zu dem gab es diesen Monat auch eine Käufe sowohl im Sparplan als auch per Einmalkauf.

Was wurde diesen Monat bespart?

  • Thermo Fisher
  • Danaher
  • Novo Nordisk
  • Johnson & Johnson
  • Waste Management
  • Realty Income

Hier wird es im März jedoch eine Anpassung geben, da die Johnson & Johnson Position nun vorerst groß genug geworden ist, wird ab sofort American Water Works als etwas defensiverer Titel im Depot bespart.

Welche Einzelkäufe gab es?

  • Eckert und Ziegler (352,20€)
  • Unilever (322,19€)

Natürlich gab es auch Dividenden diesen Monat, hier aber die große Ernüchterung, es waren in Summe 37% weniger als im Vorjahr und es waren auch nur 6,19€. Dafür gibt es aber auch eine einfache Erklärung, die Starbucks Dividende wurde in den März verschoben und einen dividendenstarken Titel (BAT) habe ich schon seit längerer Zeit verkauft, also halb so wild. Im März erwarte ich jedoch endlich wieder mehr als 30€ an Dividenden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: