Short

Im Zusammenhang beim Handeln mit Wertpapieren bezeichnet der Begriff „short“ das Spekulieren auf fallende Kurse. Eine Form des Shorten ist der Leerverkauf. Hierbei leiht sich ein Anleger ein Asset bei seinem Broker, veräußert dieses unverzüglich und muss es später zurückkaufen. Der Trader erzielt eine positive Rendite, wenn der Kurs des Assets geringer ausfällt als der des ursprünglichen Kaufs.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: